Schutzausrüstung der Feuerwehr Hamburg


Zur persönlichen Schutzausrüstung gehören nach § 6 UVV (Unfall-Verhütungs-Vorschriften) und u.a. der FwDV 3 (Einheit im Lösch-, und Hilfeleistungseinsatz) bei Ausbildung und Einsatz die folgenden Teile:


Persönliche Schutzausrüstung: (Grundausstattung):

 

  • Feuerwehrhelm mit Nackenschutz und Klappvisier
  • Feuerwehreinsatzanzug (NOMEX/V-Force -ANZUG)
  • Taschenmesser
  • Feuerwehrgurt mit Feuerwehrbeil in der Beiltasche
  • Arbeitshandschuhe nach Fw-Vorschrift (Stulpen/Schnittschutz)
  • Feuerwehrleine (30m lang) im Tragebeutel
  • Feuerwehrstiefel nach F-Vorschrift (Stahlkappe/Sohle)