Das "Erste" - LF 16/12

MAN 14.224 LAC     Aufbau: Ziegler               
Baujahr: 2001   Lackierung: RAL 3024

Kurzbeschreibung

 

Das Standardfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehren in HH. Im Rahmen eines mehrjährigen, vorauss. 2003 abgeschlossenen Erneuerungsprogramms erhalten alle FF in HH ein LF 16/12.


Beladung
Standardbeladung mit Löschmitteln, Löschwassertank 1600 l,
Feuerlöschpumpe FP 24/8 (2400 l/min. bei 8 bar), Schnellangriff Wasser und Schaum, hydr. Rettungssatz (Schere/Spreizer), pneumatische Hebekissen,
E-Tauchpumpe, E-Motorsäge, Motorsäge, Stromerzeuger 8 KVA
2 PA-Geräte im Mannschaftsraum, 4 Steckleiterteile, 3-teilige Schiebeleiter,

Das "Zweite" - LF 20-KatS

MAN TGM 13.250 4x4 BL FW       Aufbau: Lentner
Baujahr: 2010 Lackierung: RAL 3000

Kurzbeschreibung

 

Im Dezember 2010 wurden 25 Fahrzeuge auf Chassis MAN TGM 13.250 4x4 BL FW mit Aufbau der Fa. Lentner (Mannschaftsraum im Gerätekoffer, 3 Geräteräume je Seite) beschafft und an die FF Hamburg ausgeliefert, sodass dann die Bundes-Neubeschaffung als Ersatz für die verbliebenen ehem. LF 16-TS bzw. LF 16-TS/TH beinahe abgeschlossen ist (außer Wehren mit niedrigen Gerätehäusern). Die Fahrzeuge stehen bei den Wehren als 2. LF in Dienst.


Beladung
Wassertank 1000l mit Tankheizung, Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe: 2xC-Schläuche in Buchten Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000, Druckschläuche B: 30 Stück, Tragkraftspritze PFPN 10-1500 (TS 15/10), Druckschläuche C: 14 Stück, Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum (2 Stück) und im Aufbau (2 Stück), Faltbehälter 5000 l, 4-teilige Steckleiter, 3-teilige Schiebleiter, Sandbleche, Stromerzeuger 5 kVA, Lichtmast manuell klappbar mit 2 St. 24V Xenon-Hochleistungs-Scheinwerfern, Funkausstattung 4m BOS analog, Umfeldbeleuchtung (Neon, kältebeständig), Mannschaftsraumbeleuchtung weiß oder rot, Vorrüstung Radio und Vorrüstung Digitalfunk, Fremdstromeinspeisung 230V/24V.*

Fördervereins Bus

Pferdekutsche