Neues von uns / Archiv

Wehrführer-Hochzeit

Zu Ihrer Hochzeit wünschen wir unserem Wehrführer Michael Piel und seiner Frau Theresa viel Glück und alles erdenklich Gute.

Mögen alle Ihre Wünsche und Träume in Erfüllung gehen.

 

Jubiläum in der Ehrenabteilung

Am 25.01.1947 trat Otto Böhling damals mit 22 Jahren in die Einsatzabteilung der FF-Kirchsteinbek ein. Er absolvierte viele Lehrgänge in seiner Feuerwehrgeschichte.

Ab dem 31.03.1967 wurde Otto Wehrführer der FF-Kirchsteinbek, dieses Amt wurde von ihm bis zum Übertritt in die Ehrenabteilung 1985 erfolgreich ausgeübt.

Für die lange Mitgliedschaft wurde Otto Böhling jetzt eine Urkunde der Feuerwehr Hamburg von unserer Wehrführung überreicht.

Die gesamte Wehr gratuliert dir Otto und wünscht weiterhin alles Gute und viel Gesundheit.

 

Einsatzstatistik vom Jahr 2016

 

 

Im vergangenen Jahr 2016, wurde die Freiwillige Feuerwehr Kirchsteinbek zu 157 Einsätzen alarmiert.

Eine kleine Statistik findet man hier!

 

Gelöbnis der FF-Hamburg

Am 24.11. waren 5 Mitglieder der Einsatzabteilung der FF-Kirchsteinbek zu ihrem Gelöbnis im großen Festsaal des Hamburger Rathaus geladen. Anwesend waren ca. 90 Mitglieder verschiedener Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs.

 

Werksbesichtigung bei der Firma Schlingmann:

 Ein Teil der Maschinisten der FF-Kirchsteinbek fuhren vom 07. bis 09.10. nach Bielefeld, um Samstags sich die Fertigung von Löschfahrzeugen der Firma Schlingmann mal näher anzuschauen. Bilder hier klicken

Wehrführung in Kirchsteinbek komplett

Am gestrigen Abend wurde Christian Timmann (li. im Bild ) von den Wehrangehörigen der FF-Kirchsteinbek, zum neuen Wehrführer-Vertreter gewählt.

Somit ist die Führung in Kirchsteinbek wieder komplett. Die Wehr sagt Herzlichen Glückwunsch!

Gemeinschaftsübung mit der FF-Boberg:

Am 10. Mai organisierte ein Team der FF-Kirchsteinbek und der FF-Boberg eine Gemeinschaftsübung. Ein größeres Gebäude im Havighorster Redder steht seit geraumer zeit leer. Über die SAGA/GWG erhielten wir die Information das demnächst das Gebäude abgerissen werden soll. Somit hatten wir ein ideales Objekt. hier noch mal Danke an die SAGA/GWG

Neuer Wehrführer

Nachdem Wehrführer Harald Wegner am Donnerstag die Altersgrenze für Führungsdienste in der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg erreichte,  endete für ihn das Amt des Wehrführers nach 15 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr Kirchsteinbek. Bereits Dienstag konnte sein Nachfolger, bisheriger Stellvertreter, Michael Piel mit großer Mehrheit gewählt werden. Wir freuen uns, dass Harald Wegner die Möglichkeit nutzt uns weiterhin tatkräftig im aktiven Einsatzdienst bis zum 63. Lebensjahr zu unterstützen. Weiterhin wünschen wir Michael Piel viel Erfolg und Spaß bei seiner neuen Aufgabe als Wehrführer!

Feuer im " Geisterhaus"

Bereits zum 3 Mal rückte die Freiwillige Feuerwehr Kirchsteinbek zu einem Abbruchhaus in der Straße An der Steinbek an. Die ersten zwei Brände waren schnell gelöscht, Unrat vor dem Haus oder auch Stroh im Eingangsbereich standen in Flammen..... (Zum Einsatzbericht)

Einsatzstatistik 2015

 Im Jahr 2015 fuhr die Freiwillige Feuerwehr Kirchsteinbek insgesamt 197 Einsätze.

Das sind 67 Einsätze mehr als im Vorjahr!

Zur vollständigen Einsatzliste des Jahres 2015 kommen sie hier.

Eine kleine Statistik  der Einsätze finden sie hier .

Zustand des Feuerwehrhauses

Älteste Freiwillige Feuerwehr in Hamburg - Katastrophale Zustände in einer Großstadt wie Hamburg - Dienst nach Vorschrift nur eingeschränkt möglich - Kein Platz zwischen den Fahrzeugen und dem Gerätehaus - Gespräche über einen Neubau bereits über 25 Jahre (Mehr dazu)

Große Gemeinschaftsübung

 

Eine größere gemeinsame Übung fand am Dienstagabend mit den Freiwilligen Feuerwehren Boberg, Öjendorf und Kirchsteinbek in einer großen Kindertagesstätte an der Kandinskyalle statt. ( Mehr )

40 Jahre in der FF-Kirchsteinbek

40 jähriges Jubiläum


Bereits am 1.6.2015 konnte Harald Wegner auf seine 40 Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr Kirchsteinbek zurück blicken. (Mehr)

Rathausbesuch

Am 14. Februar war ein Teil der Einsatzabteilung der FF-Kirchsteinbek mit Partnern, im Rathaus zu einer öffentlichen Rathausführung. Herr Kühn zeigte uns diverse Räume von unserem Rathaus was im Jahre 1897 Fertiggestellt wurde. Was die Feuerwehr mit dem Rathaus verbindet sieht man an der Höhe des Gebäudes, die 112 m beträgt! 

Einsatzstatistik 2014

 

 

Im Jahr 2014 fuhr die Freiwillige Feuerwehr Kirchsteinbek insgesamt 130 Einsätze!

Zur vollständigen Einsatzliste des Jahres 2014 kommen sie hier.

Eine kleine Statistik  der Einsätze finden sie hier .

Brandstellenübungen

 

 

An den letzten zwei Diensten hatten wir die Möglichkeit zwei schöne Einsatzübungen durchzuführen. Mehr dazu hier.

Zeitungsartikel zu Zuständen in Kirchsteinbek

Feuerwehrhaus - Platz ist Mangelware - Mehr dazu in dem Artikel des Hamburger Wochenblatt’s.